Dokumentation Teil 2

Lang hat es gedauert – doch gut Ding will Weile – aber nun können wir auch einen Einblick in unser 1. Street Fest geben.

Schön war, ja ereignisreich war es und wir freuen uns auf ein Neues im nächstes Jahr

Dokumentation Teil 2

Advertisements

Dokumentation Teil 1

Ein kurzer, aber knackig – schöner Einblick in unsere Workcamp Woche und den Entstehungsprozess des Skatedecks.

An dieser Stelle auch „DANKE“ an den Werk.Stadt.Laden. für diese schöne visuelle Erinnerung!

Dokumentation Teil 1

Wir sagten das Street Fest wird gut und es wurde unglaublich

Knapp 380 Besucher an 2 Tagen und wir sind absolut von den Socken – Wir rechneten mit einigen Besuchern, aber das hat uns wirklich die Sprache verschlagen.

Auch wenn unser Skateboard / BMX / Scooter Jam Moderator uns nicht nur einmal zum Lachen gebracht hat – so hat er doch dem Ganzen einen wunderschönen Start beschert. Auch waren Hluchá Parta – eine 15 köpfige Trommeltruppe – ein wirklicher Höhepunkt. Kurz vor 18 Uhr wurde der Ansturm groß, denn 15 Minuten später folgte der Auftritt der langerwarteten Hip Hop Crew „Prago Union“. Vor der Bühne tummelten sich die Leute und dies ließ uns auf einen spektakulären Abend hoffen. Es wurde bis 2 Uhr nachts getanzt, geskatet und unzählige Male gelacht.

Müde, aber unendlich glücklich endete für uns dieser aufregende Tag in den frühen Morgenstunden.

An dieser Stelle können wir nur noch einmal betonen, dass wir ohne die große Unterstützung der vielen Beteiligten diesen Projekt niemals hätten realisieren können.

Deswegen an dieser Stelle ein riesengroßes und herzliches Danke an:

  • den unglaublichen Werkstattleitern Sandro, Omez und Paul vom Werk.Stadt.Laden / Rosenwerk Dresden
  • die Stadt Varnsdorf
  • den deutsch-tschechischen Zukunftsfond
  • der Sparkassen Stiftung für den Landkreis Bautzen
  • dem Schrödiger Institut – vor allem Gabina Dousova
  • unserem wunderbaren Graffitiwerkstattleiter Stefan
  • unsere wunderbaren Dolmetscher Jiri, Marketa und Eva
  • Bazina – für die grandiose Technik
  • Mira – für Werbung, Getränke usw.
  • unseren Tontechniker Adam
  • Heike und Milan Hulanovi – für die unzähligen Nerven die sie mit uns gelassen haben
  • Fame Graffiti und Skateshop
  • Romana Cupalova
  • Jarda Navara – den besten Koch der Welt
  • unsern tollen Grafikern Kuba und Helene
  • ZK-Concerts
  • Bautzen rollt e.V.
  • den Breakouters Zittau
  • Pivovar Kocour
  • Feuerwehr Varnsdorf
  • und zum Schluss natürlich den unglaublichen und grandiosen Jungs von Chilldump – vor allem Pepa und Tomas

4Z4B3972

4Z4B3974

4Z4B3990

4Z4B3991

4Z4B4065

4Z4B4128

4Z4B4098

4Z4B4074

4Z4B3960

Arbeit, Arbeit und morgen noch mehr Arbeit

Wir sind zwar nicht mit viel Sonnenschein in unsere Workcamp Woche gestartet, aber dafür mit umso mehr Energie. Auch wenn uns ein Raubüberfall kurzzeitig die Stimmung verhagelt hatte, sind wir guter Dinge und befinden uns derzeit in einem Säge-,Schraube-, Sprüh- und Druckfilm, aus dem wir uns nur schwer jeden Abend befreien können.

Die Zeit läuft und bis Freitag ist es nicht mehr lang. So langsam verabschiedet sich die Sonne für heut und wir sind gespannt was uns der morgige Tag so alles bringt.

Minolta DSC

4Z4B3886

Minolta DSC

Minolta DSC

… and here we go

Wir sind gestern voller Spannung in die Workcamp Woche gestartet. Etwas nervös, aber auch neugierig was die Woche wohl bringen mag sind wir angetreten, um das Unmögliche in einer Woche möglich zu machen – einem kleinen Teil des öffentlichen Raumes in Varnsdorf einen neuen Anstrich, eine neue Struktur und ein Stück weit eine neue Seele zu verpassen.

Bleibt erwartungsvoll – wie wir! Und verfolgt gespannt was die nächsten Tage wohl so bringen werden.

Minolta DSC

Minolta DSC

Minolta DSC